Papua Neuguinea

Im Jahr 2011 unternahmen mein Vater und ich eine außergewöhnliche Reise in das weitgehend unbekannte Land Papua Neuguinea, das zumeist durch furchterregende Geschichten von kannibalistisch veranlagten Ureinwohnern in der Presse für Aufmerksamkeit sorgte.

Die 4-wöchige Reise führte uns von den wunderschönen Küstenstreifen mit traumhaften Riffen um die Region Tufi in das Simbari Valley, auch genannt „the valley hidden by clouds“, weiter zur Bismarcksee mit paradiesischen Stränden und Vulkaninseln und schließlich entlang dem längsten aller Flüsse in Papua Neuguinea, dem Sepik River.

Organisiert wurde die Reise von einem Australier, der selten zuvor eine derart individuelle und komplexe Reise in dem ihm vertrauten Land zusammenstellen konnte. Keine andere Reiseagentur hat sich dieser komplizierten Aufgabe stellen wollen!

„Papua New Guinea – Land of the unexpected“ ist eine fesselnde Reisedokumentation in einem Land, welches in dessen traditioneller und biodiverser Vielfalt zu eines der ursprünglichsten aller Länder zählt.

Nominiert für den Camgaroo Award 2013.

Papua Neuguineaxr3d